KO DE EN
  • Achim Freyer - Ring

    Freyer-Ring in Los Angeles

  • Freyer-Ring in Mannheim

  • Freyer-Ring in Mannheim

  • Bauprobe in Seoul

Achim Freyer schmiedet den „Ring“ für Korea neu

Der bekannte deutsche Maler, Regisseur und Bühnenbilder  Achim Freyer wird Richard Wagners „Ring des Nibelungen“ in neuer Form erstmals in Seoul (Südkorea) auf die Bühne bringen. Seine Interpretation befasst sich mit der Essenz dieses Hauptwerkes deutscher Kultur und macht es universell, verbindend und setzt es über alle politischen und kulturellen Grenzen.

Im Jahr 2010 kreierte Prof. Achim Freyer, Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse sowie Gewinner zahlreicher internationaler Preise für seine Theaterarbeiten, einen sensationellen Theatererfolg mit dem von ihm inszenierten und ausgestatteten Ring an der Oper von Los Angeles (USA) unter der Intendanz von Placido Domingo. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Seoul Artcenters und des 50-jährigen Jubiläums des Goethe Institutes in Seoul werden die weltbesten Wagner-Interpreten mit Achim Freyer in einer dreijährigen Arbeitsphase (2018: Rheingold / 2019: Die Walküre, Siegfried / 2020: Götterdämmerung) in Seoul einen gänzlich neuen Ring-Zyklus erarbeiten. 

Medial begleitet und festgehalten wird die gesamte Produktion auf Video in der revolutionären und neuesten 4K Ultra-HD Technik. Live-Übertragungen in ausgewählte Kinos lassen Zuschauer auf der ganzen Welt an diesen einmaligen Aufführungen teilhaben. Veröffentlicht wird die Produktion in Folge durch das renommierte Leipziger Klassik-Label Accentus.

Der Ring in Seoul

Rheingold

14. – 18. November 2018

Die Walküre

30. Mai – 9. Juni 2019

Siegfried

12. – 21. Dezember 2019

Götterdämmerung

7. – 16. Mai 2020

Partner & Sponsoren


Goethe-Institut

Please publish modules in offcanvas position.